Der Ursprung

Der Schützenverein St. Antonius Lathen-Wahn e.V. hat seinen Ursprung in Wahn, einem Dorf das auf staatliche Anordnung am 01. Mai 1942 aufgelöst wurde.

Mit der Fahne und der Königskette des ehemaligen Schützenvereins Wahn wurde auch dessen Tradition übernommen.

Laut mündlicher Überlieferung bestand seit 1845 ein Schützenverein in Wahn.

In den Jahren 1880 und 1899 wurde kein Schützenfest gefeiert. Im Jahre 1899 wurde der Verein neu ins Leben gerufen.

Von 1899 bis 1939 sind die Plaketten mit den Namen der Könige und Königinnen an der Königskette vorhanden.

Gründungsschrift Schützenverein